Meine Mopeds

So viele hatte ich gar nicht, weil es bedingt durch Heirat und Kinder eine Auszeit gab.

Mitte bis Ende der 70er:

Dafür waren schon ein paar besondere darunter. Ganz genau kann ich mich noch an meine Moto Guzzi Mofa erinnern, vielmehr an die Anekdoten mit ihr, nicht ans Mofa direkt.  Nach der Moto Guzzi hatte ich ein Zweigang Mofa von Sachs.

Leider glaube ich nicht, das da irgendwo Bilder existieren, aber vielleicht befindet sich ja noch ein Foto bei einem meiner damaligen Kumpels?

Mit 16 habe ich dann eine kleine rote Zündapp mit Gebläsemotor gefahren. Das 2war ein Mokick! war richtig modern, keine Pedale mehr und son coolen Kickstarter wie die "großen"Mit 18 natürlich einen roten Käfer 1303.

Die 80er:

Das Nächste Moped war eine BMW 90/6 Baujahr 76. Die war ein ziemlicher Spritfresser, vielleicht aber lags auch an der Fahrweise.indecision Dann wurde ein paar Jahre die BMW und der Polo gegen einen Audi 80 eingetauscht. Wir brauchten einfach Platz für den Kinderwagen.

2009:

Die 2002er Suzuki VL 800 Country Star. die Eigenschaften sind schnell beschrieben. Bequemes Fahren und Zuverlässig.

Die Geschichte beginnt eigentlich mit einem Geburtstagsgeschenk meiner Familie, die Story wurde bereits unter Motorradtouren erzählt. Bilder der aktuellen Vl800

VL800

2010:

Im August ...

Aqua_isle by jimmy